Höninger Weg 326-332, 356-358, 364, 368-372, 404-410

Die Häuser Höninger Weg 326 bis 372 wurden 1923 fertig gestellt. Davon wurden im 2. Weltkrieg drei Häuser zu großen Teilen zerstört und in den Jahren 1951 und 1955 wieder aufgebaut.

Die Häuser 404 bis 410 wurden 1953 erbaut. Bei den insgesamt 81 Wohnungen handelt es sich ausschließlich um Zwei-Zimmer-Wohnungen zwischen 45 und 59 m². Überwiegend werden die Wohnungen mit Gas-Etagen-Heizungen beheizt.